Home / Sidebar / Singles in Wien

Singles in Wien

06.07.2011 | Keine Kommentare

Zwei gestandene Frauen im besten Alter sind auf der Suche nach DEM Mann fürs Leben. Ob im Internet, in Bars, beim Speed-Dating oder im Supermarkt – als Single in Wien erlebt man einiges. Unter den Pseudonymen Bella Rasant und Sophie Bardaux lassen uns die zwei Wiener Singlefrauen an ihrer Suche nach der wahren Liebe teilhaben.

Bella Rasant ist Mitte Dreißig, wohnt in Wien und arbeitet als Juristin bei einem großen Unternehmen.
Nach einer 4jährigen Beziehung ist sie seit ein paar Monaten wieder single. Die erste Zeit nach der Trennung nützte sie, um beruflich voran zu kommen. Nun ist sie bereit den Singlemarkt zu sondieren und sich ins Getümmel zu werfen. Wird sie viele Frösche küssen müssen, bevor sich einer als Traumprinz entpuppt?

Sophie Bardaux ist 28 Jahre alt, wohnt in Wien und ist seit mehr als vier Jahren Single. Nach unzähligen Dates und kurzen Bekanntschaften hat sie sich entschlossen nun ernsthaft den Mann fürs Leben zu finden. Sophie hat zwei abgeschlossene Studien im Bereich Wirtschaft, einen anspruchsvollen Job und einen großen Freundeskreis, der dafür sorgt, keine Langeweile aufkommen zu lassen. Für ein erfülltes Leben fehlt “nur” mehr Mr. Right. Immer mittwochs erscheint der Blog von Sophie, in dem sie über die Erfahrungen einer jungen Frau berichtet, die im Großstadtdschungel vielleicht doch die Liebe ihres Lebens findet.

Antwort schreiben 13655 Aufrufe gesamt, 7 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren sachlich und bemühen Sie sich um eine faire Diskussionsatmosphäre. Die VIENNA-Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwider laufen, zu entfernen. Beachten Sie bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Verfasser haften für sämtliche von ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die VIENNA-Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.